Ein Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland

Liebe Schwestern und Brüder in den Gemeinden,

anbei schicke ich ein geistliches Wort, das ich als Ratsvorsitzender der EKD zusammen mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, und dem Vorsitzenden der Orthodoxen Bischofskonferenz, Metropolit Augoustinos, heute Mittag veröffentlicht habe. Viele von uns wenden sich gegenwärtig täglich mit Informationen und geistlichen Worten an die Menschen in unserer Kirche und darüber hinaus. Diese Worte erreichen aber nur diejenigen, die sich in den digitalen Kanälen informieren oder – falls darüber berichtet wird - davon in der Zeitung lesen. Mir liegt daran, dass alle Gemeindeglieder in dieser schwierigen Situation von ihrem Bischof etwas Geistliches hören. Deswegen bitte ich Sie, dieses Wort mit den Ihnen in dieser Situation zur Verfügung stehenden Möglichkeiten so weit wie möglich zu verbreiten.

Denken Sie mit mir daran: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, Liebe und Besonnenheit.

Herzlich,

Heinrich Bedford-Strohm

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

Download „Beistand, Trost und Hoffnung“ - Ein Wort der katholischen, evangelischen und orthodoxen Kirche in Deutschland